PETER WIENER

MEDITATION


ACHTSAMKEITSMEDITATION

PETER WIENER

Meditation
Achtsamkeitsmeditation

Gelassenheit und Energie finden

Die Zunahme von Hektik, Stress und Reizüberflutung lässt die Sehnsucht nach Ruhe und Gelassenheit steigen.

Achtsamkeitsmeditation heißt bewusstes Single-Tasking statt Multi-Tasking.

Die Aufmerksamkeit wird im Moment auf nur eine Aufgabe gerichtet, z.B. die Wahrnehmung des Atems oder der Gefühle. Ziel ist es, im Hier und Jetzt zu verweilen und sich vom Gedankenkarussell zu lösen.

Dadurch entsteht ein besonderer Zustand von Gelassenheit und innerer Ruhe. Die daraus resultierende Entspannung ist nachhaltige Erholung für Körper, Geist und Seele.

Achtsamkeit lässt sich auch im Alltag wunderbar anwenden, verbessert die Lebens- und Arbeitsqualität nachhaltig.

Anwendungsbereiche für  Achtsamkeitsmeditation sind Unruhe, Stressbelastung, Anspannung oder Sehnsucht nach Ruhe und innerem Frieden.

Wohltuende Auswirkungen der Achtsamkeitsmeditation:

  •  Eigene  Bedürfnisse besser wahrnehmen
  •  Gelassenheit in allen Lebenslagen entwickeln
  •  Seine Kraft- und Energiequellen entdecken
  •  Besserer Umgang mit Gefühlen
  •  Mehr Lebensfreude entwickeln
  •  Sich selbst und andere besser verstehen
  • Liebevoller mit sich selbst und der Umwelt umgehen
  • Klarheit finden

Die Meditation findet meist im Sitzen statt (auf Meditationskissen, -bänkchen oder Stuhl), beinhaltet aber auch Gehmeditation und Körperentspannung im Liegen.  

„Das Glück ist ein Schmetterling“, sagte der Meister. „Jag ihm nach und er entwischt dir. Setz dich hin und er lässt sich auf deiner Schulter nieder.“ „Was soll ich also tun, um das Glück zu erlangen?“, fragte der Schüler.

„Du könntest versuchen, dich ganz ruhig hinzusetzen – falls du es wagst!“

Anthony de Mello

Angebote: 

Privatkunden: 

  • Kurse
  • Einzeltraining

Firmenkunden: 

  • Workshops (1-2 Tage)