PETER WIENER

GENTLE MOVING


ACHTSAM UND LEICHT BEWEGEN IM ALLTAG

PETER WIENER

Gentle Moving

Achtsam und leicht bewegen im Alltag

Verspannungen, Abnützungen und Schmerzen im Bewegungsapparat haben häufig mit falschen Haltungs- und Bewegungsmustern zu tun. Werden diese nicht verändert, können die Probleme immer wieder kehren.

Gentle Moving zielt genau darauf ab, diese tiefer liegenden Ursachen zu erkennen und neue, gesunde Bewegungsabläufe zu entwickeln.

Gentle Moving wurde aus der Feldenkrais-Methode entwickelt, mit besonderem Schwerpunkt auf der praktischen Umsetzung bei alltäglichen Tätigkeiten wie z.B. Sitzen, Arbeiten oder Laufen („Gentle Running“).

Anwendungsbereiche:

  • Gelenkschmerzen, Arthrose
  • Schulterschmerzen, Impingement-Syndrom
  • Bandscheibenprobleme
  • Rückenschmerzen durch (Computer-)Arbeit, Auto fahren, etc.
  • Knie-, Hüftgelenks- oder Achillessehnenprobleme beim Laufen

Bei Gentle Moving lernen Sie wieder, sich bewusst und natürlich zu bewegen. Die Bewegungen erfolgen aus der Körpermitte heraus. Dadurch werden die stärksten Muskeln mit einbezogen, die Bewegungen sind kraftvoll und gleichzeitig leicht. Die Belastung verteilt sich auf den ganzen Körper, was einzelne Gelenke oder andere überlastete Teile des Körpers schont.

Gentle Moving wird als Einzeltraining angeboten und erfolgt in bequemer Kleidung. Auf Wunsch kann es auch direkt am Arbeitsplatz oder beim Sport stattfinden.

„Wenn du weißt, was du tust, kannst du tun was du willst.“
Moshe Feldenkrais

Angebote: 

Privatkunden: 

  • Einzeltraining

Firmenkunden: 

  • Einzeltraining für MitarbeiterInnen
  • Gruppentraining für MitarbeiterInnen
  • Workshops (maßgeschneidert zwischen 1 und 2 Tagen)
  • Impulsvorträge